Startseite

Aufführungen - Übersicht

   

Das" Theater der Generationen"

präsentiert von April bis November 2016 ein eigenes Stück

Unter dem Titel  "Bevor der Nebel kommt"

Haben Sie schon mal etwas vergessen? Erinnern sie sich noch daran, was sie vorgestern Mittag gemacht haben?
Wissen sie denn wer sie sind? Woher sie kommen, wohin sie gehen?
Der alte Karl Napp hat sich auf den Weg gemacht, wider das Vergessen….
Wir begleiten Karl ein Stück seines Weges… „ja, genau Frankfurt…. Hauptbahnhof?
Wo ist der Hauptbahnhof?“…..fragt der alte Mann, denn dort will er anscheinend hin. Er kann sich zwar nicht mehr erinnern warum, aber er hat es sich aufgeschrieben.

Der Junkie schlägt sich bettelnd durch.
Der Fahrradkurier stiehlt sich fünf Minuten, um seine Zigarette zu genießen.
Die junge Frau verweilt auf dem eisernen Steg, um den Mond zu betrachten.
Die Rucksacktouristin ist mitten in der Großstadt gestrandet.
Der Straßenkehrer hat Angst vor der Polizei.
Sie liebt es, am Wochenende tanzen zu gehen.

Sie alle erzählen uns kleine Geschichten aus ihrem Alltag, gewähren uns Einblick in ihr Leben.
Kommen Sie mit, und nehmen Sie Anteil an ihren Sehnsüchten und Freuden!
Jeder und jede von uns hat Träume, Wünsche, ist auf der Suche nach dem eigenem Ich.
.





Akteure Sabine Czyrt
Bente Gossel
Babette Klein
Melanie Krell
Jacqueline Samstag
Nicole Sonntag
Bruni Stratenwerth
Klaus Thanheiser


Regie Henri Rodriguez
Regieassistentin / Souffleuse Babette Klein
Technik Martin Wellsandt
Bühnenbild Martin Wellsandt